Wilma-Wunder Düsseldorf

Pavillion-Martin-Luther-Platz



„Holzbaupreis NRW“.


Nutzung/Objektart

Neubau eines Gastronomiepavillions mit großzügigen Außenflächen


Start Ende BGF

2015 2018 22.000 qm

Leistungsphasen

1-9

Bildquelle: rolandhalbe.de


Besonderheiten

Das Gebäude, dessen Hülle aus wetterfestem Baustahl besteht, umfasst zwei oberirdische Geschosse sowie Kellerflächen und eine begehbare Dachterrasse. Die Entwicklung der Rostschicht der Hülle veredelt das Material nicht, aber bildet eine Schutzschicht ähnlich wie Edelstahl sie hat, aber auf natürliche Weise fast ohne Energieaufwand. Während die Unterkellerung und der zentral angeordnete Erschließungskern in Stahlbeton ausgeführt wurden, sind die weiteren oberirdischen Bauteile in Brettsperrholzbauweise errichtet. Die speziell angepassten Schotten sind neben den Brettsperrholzdecken die statisch und gestalterisch dominantesten Bauteile. Beide wurden erst durch Holz als Konstruktionswerkstoff in ihren geometrischen Formen wirtschaftlich umsetzbar.


Die konstruktive Herausforderung war die Anforderung des Brandschutzes, die Gesamtkonstruktion in F90-Bauweise sowie die Ausbildung der Rettungswege in nichtbrennbarem Material vorzusehen.


Auftraggeber

Molestina Architekten

Wormserstr. 21

50677 Köln

www.molestina.de

Architekt

Molestina Architekten

Wormserstr. 21

50677 Köln

www.molestina.de


Sie möchten mehr erfahren? - Unser Kollege Peter Schramm ist hier Ihr Ansprechpartner.

Peter Schramm

Teamleitung | Projektleitung


Corall_Ingenieure_Logo_Helvetica_Weiß-01
  • Corall Ingenieure Facebook
  • Corall Ingenieure Instagram
  • Corall Ingenieure LinkedIn
  • Corall Ingenieure Xing

Telefon                 + 49 2159 69629 - 0     

Fax                       + 49 2159 69629 - 60                   

E-Mail                   info@ci-experts.de